Rekordbeteiligung mit Überraschungssieger

Am vergangenen Samstag führte die Tischtennisabteilung des TSV Oberalteich ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft durch. 23 Teilnehmer gingen an den Start, die Turnierleitung lag in den Händen von Willi Lippe. In zwei Gruppen (jeder gegen jeden) wurden zunächst die Finalteilnehmer ermittelt, somit hatte jeder Spieler mindestens 10 Spiele zu bestreiten, anschließend ging es im K.O.-System weiter. Im Viertelfinale waren erwartungsgemäß nur noch Spieler der ersten und zweiten Mannschaft vertreten.

Eine Überraschung brachte aber bereits das Halbfinale. Hier waren von der ersten Mannschaft nur noch Brock und Kagerbauer vertreten, Katheder und Kirschner aus der zweiten Mannschaft schalteten ihre Gegner aus der ersten Mannschaft aus. Nachdem Klaus Kagerbauer gegen Damian Brock und Andreas Katheder gegen Christian Kirschner gewann, standen die Endspielteilnehmer fest. Hier setzte sich Kagerbauer klar durch und wurde Vereinsmeister vor Katheder. Das Spiel um Platz 3 gewann Brock gegen Kirschner.

Vereinsmeisterschaft_2015

 

von links: Abteilungsleiter Josef Pömmerl, Andreas Katheder, Klaus Kagerbauer, Damian Brock, Christian Kirschner, 2. Abteilungsleiter Armin Kräh


Drucken