Erfolgreiche Jugendarbeit:

Die letzten Wochenenden standen ganz im Zeichen der Jugendarbeit.
Am 24. Februar fand bei uns in Oberalteich der diesjährige Kreisentscheid der mini-Meisterschaften 2013 statt. Erfreulicherweise hatten sich beim vorherigen Ortsentscheid in Straubing 6 Jungs und Mädchen hierfür qualifiziert. Aber die Erfolgsgeschichte der mini-Meisterschaften geht mit dem Kreisentscheid nicht zu Ende. Von den 6 Oberalteichern nehmen 5 am Bezirksentscheid teil, der am 20. April 2013 bei der TTG Phoenix in Straubing stattfindet.

Aber nun zu den einzelnen Platzierungen:
Bei den Mädchen der Altersklasse I (Jahrgang 2000 und 2001) wurde Laura Bosl Zweite. Bei den Jungen der AK I bzw. den Mädchen der AK II (2002 u. 2003) waren keine Oberalteicher am Start. Jedoch in der Jungenkonkurrenz der AK II war Manuel Stegmann verteten. Hier belegte er Platz 4.
Die Altersklasse der jüngsten Teilnehmer (2004 und jünger) war hingegen ganz in Oberalteicher Hand. Von insg. fünf Teilnehmern kamen 4 vom heimischen Verein. Fünfter wurde Michael Fregin. Platz 4 ging an Gerrit Brock. Vor ihm rangierte Daniel Fregin. Als Einziger konnte Leon Eiglsperger (TTC Wallersdorf) als Zweiter in die Oberalteicher Phalanx einbrechen. Ungefährdeter Sieger dieser Altersklasse war Martin Knaub.

Der Erfolg in der mini-Meisterschaft motivierte Martin Knaub dann auch beim 2. Kreisranglistenturnier der Schüler B teilzunehmen. Und die Einschätzung unseres Jugendtrainers, Marcus König wurden voll und ganz bestätigt. Auch bei den Vereinsspielern kann Martin mithalten. So gut, dass er hier gleich den zweiten Platz belegte. Dies ist gleichbedeutenden mit der Qualifikation für das 2. Bezirksbereichsranglistenturnier.

Am selben Tag wie das 2. KRLT fand auch das 1. Bezirksranglistenturnier in Plattling statt. Dort vertrat Jessica Lippe die Oberalteicher Farben. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass sie erst im ersten Jahr bei den Schülerinnen A spielt, konnte sie mit Platz 6 durchaus zufrieden sein.


Drucken