Saisonvorbereitung

Zum mittlerweile achten Mal (davon 6 x in Folge) hat sich eine 12-köpfige Truppe aus Oberalteich in den Westerwald aufgemacht, um sich im TT-Olympiastützpunkt des Hotels Zugbrücke Grenzau auf die neue Saison 2018/2019 vorzubereiten. Nach fast 6 Stunden Anfahrt stand am Freitag um 18:00 Uhr schon unsere erste von vier Trainingseinheiten an.

Unter Anleitung des Cheftrainers Anton Stefko haben wir uns erst einmal warm gemacht - was für uns sicherlich unüblich ist -. Anschließend diverse Spielübungen zur Technikverbesserung. „Mitte, Rückhand, Mitte, Vorhand und wieder von vorne … Alles in die Rückhand eures Gegenspielers. Und wichtig: In die Hocke gehen und bewegen, bewegen, bewegen“, so die Anweisung der Trainer. Neben den Partnerübungen hatte ein jeder noch die Gelegenheit sich am Balleimer auszutoben.

Neben dem Training war aber auch das gesellige Zusammensein für uns genauso wichtig. Um nach dem schweißtreibenden Training nicht zu dehydrieren, mussten wir den Flüssigkeitsverlust mit isotonischen Getränken (Bier) wieder ausgleichen. Das dies am Freitag wieder länger dauern sollte war im Vorfeld schon klar.
Nach einem letzten Training am Sonntagmorgen endete unser Trainingslager bei einem hervorragenden Mittagessen, für welches das Hotel Zugbrücke bekannt ist.
Wie in den vergangenen Jahren verbrachten wir wieder ein sehr schönes und abwechslungsreiches Wochenende. Wir hatten alle sehr viel Spaß und können nun gut vorbereitet in die neue Saison gehen.

Grenzau 2018

 


Drucken